In der Pfarre Wenzersdorf/Zwentendorf waren heuer 16 Sternsingerinnen und Sternsinger unterwegs in jedes Haus (ein Mädchen ist krankheitsbedingt ausgefallen).

Sternsingen bedeutet grenzenlose Nächstenliebe. 500 Sternsingerprojekte in Asien, Afrika und Lateinamerika helfen weltweit Armut und Unrecht zu mildern. Sternsingen verknüpft lebendiges Brauchtum mit Engagement für eine Welt, in der ein Leben in Würde für alle Menschen möglich sein soll. Die Sternsinger – unsere Ministranten Florian, Sebastian, Iris, Florian, Niklas, Lukas, Tobias, Julia, Miriam, Julia, Philip und Susanna, unsere Erstkommunionkinder Sophia und Ben und die Firmlinge Lisa und Lydia – brachten Segen für das Neue Jahr. Ein herzliches Vergeltsgott und aufrichtiges DANKE an alle, die für die Dreikönigsaktion gespendet, sich engagiert und geholfen haben!