Am Heiligen Abend fand wieder traditionell die Kinderbetreuung im Jugendheim in Zwentendorf statt. Dabei konnten die Kleinen mit Spielen, Basteln und Backen die Wartezeit auf die Bescherung verkürzen.

Gemeinsam feierten wir anschließend in der Kapelle eine Krippenandacht, bei der alle Kinder eifrig mitgestalteten. Von der musikalischen Umrahmung über das Lesen bis hin zur Beteiligung im Predigtspiel als Hirten waren die Kinder eifrig bei der Sache. Heuer besuchten uns die Hirten mit ihren Schafen und erzählten uns, was in der Heiligen Nacht passiert ist und der Verkündigungsengel zeigte uns den Weg zum Stall. Auch das Licht aus Betlehem brachten die Hirten mit. Pater Norbert nahm als Oberhirte teil.

Am Abend feierte Pater Nicholas die Christmette mit uns. Pater Liviu feierte Weihnachten am Christtag in Wenzersdorf. Die Heilige Messe wurde vom Generationenchor wunderschön musikalisch gestaltet.

Ein herzliches Vergeltsgott an alle Kinder und Erwachsenen, allen MinistrantInnen, dem Organisten, allen LektorInnen, dem Mesner, den ChorsängerInnen und allen, die mit uns gefeiert und mitgewirkt bzw. bereits bei der Vorbereitung geholfen haben. Eine lebendige Pfarre kann nur durch jeden einzelnen von uns wirken. DANKE für Ihre Bereitschaft, die Pfarre auch lebendig bleiben zu lassen. Wir wünschen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020 und vor allem Gesundheit und Gottes Segen uns allen!