Wie jedes Jahr organisierten die Jungen und Junggebliebenen im Jugendheim in Zwentendorf eine Kinderbetreuung für die Kleinen. Mit dem Backen von Lebkuchen, verschiedenen Spielen und Aktivitäten wurde das Warten auf das Christkind verkürzt.

In der Kapelle fand dann die Kinderkrippenandacht statt, die wieder ganz toll von und für die Kinder gestaltet wurde. Von der musikalischen Untermalung über die Mitgestaltung beim Predigtspiel bis hin zum Lesen der Bußgedanken und Fürbitten haben sich Klein und Groß eingebracht. Ein ganz herzliches DANKESCHÖN an die Erstkommunionkinder, an die Ministranten und an alle, die mitgespielt, mitgesungen und mitgefeiert haben. So wurde die Geburt Jesus würdig begrüßt und gemeinsam gebetet.

Am Abend feierte Pater Liviu die Christmette sehr stimmungsvoll in der Pfarrkirche in Wenzersdorf.

Am Christtag wurde die Messe von Pater Norbert gefeiert und vom Generationenchor großartig musikalisch umrahmt. Auch die Kinder waren wieder an der Gestaltung beteiligt.

Ein herzliches Vergelt‘ s Gott allen, die zum Gelingen dieser schönen Feiern beigetragen haben, die Ankunft Jesus in den Mittelpunkt zu stellen - an dieses wichtige Ereignis erinnert zu werden. Es tut uns allen  gut,  fernab der vorweihnachtlichen Hektik ein bisschen nachzudenken und nicht nur die Geschenke in den Vordergrund zu stellen.

 

Zu Weihnachten möchten wir die Gelegenheit nützen, allen ein ganz herzliches Vergelt ‘ s Gott und DANKE auszusprechen, die sich das ganze Jahr über engagieren, mithelfen, lesen, putzen, vorbereiten, mitgestalten, musikalisch umrahmen oder auch einfach nur da sind und mitfeiern. Pfarrgemeinde sind wir alle gemeinsam und nur wir alle gemeinsam bilden eine lebendige Gemeinschaft, die das Wort Gottes weitertragen kann.