Am Sonntag, 18. Aug. 2019, fand wieder das Burschenamt in der Kapelle in Zwentendorf statt. Seit Jahrzehnten feiern die Burschen am Sonntag nach Maria Himmelfahrt, früher war das alljährlich der Kirtagstermin in Zwentendorf.

Diese Tradition wird nun vom Dorferneuerungsverein fortgeführt, der alljährlich nach dem Burschenamt ein Frühschoppen zum gemütlichen Beisammensein und Mittagessen veranstaltet. Die Burschen zogen gemeinsam mit Pater Norbert ein und gestalteten die Heilige Messe, bei der nicht nur der Jugendlichen, sondern vor allem auch der Gefallenen gedacht wurde. Anschließend legten die Burschen und Mädels zu Ehren der gefallen Soldaten beider Weltkriege einen Kranz beim Kriegerdenkmal nieder.

Ein feierlicher Schlusssegen schloss die Messfeier ab. Ein herzliches Vergeltsgott an alle, die die Feier vorbereitet und mitgestaltet und vor allem auch mitgefeiert haben. Wirklich schön zu sehen, dass auch in unserer hektischen, schnelllebigen Zeit, junge Burschen und Mädels bereit sind, DANKE zu sagen und um Frieden zu beten.

 

 

 

Am Samstag  20. Juli 2019 fand die traditionelle Wallfahrt der Pfarre Wenzersdorf nach Maria Bründl statt. Um 5 Uhr früh war Abmarsch in der Kellergasse.

Um 9 Uhr feierte P. Ioan mit der Pfarrgemeinde die Wallfahrtsmesse, bei der wir die Fürsprache der Gottesmutter Maria für  gutes Wetter und eine reiche Ernte erbaten.

Nach einer Stärkung wurde beim Marterl der Pfarre Wenzersdorf-Zwentendorf, das sich auf der Straße von Kleinhadersdorf nach Mistelbach befindet, noch der Gottesmutter Maria gedacht. Pater Ioan erbat abschließend  für alle den Segen Gottes.

DANKE an alle, die mitgefeiert und sich Zeit für die Wallfahrt genommen haben.

 

 

Vom 6. Bis 7. Juli 2019 fand der Heurige der Feuerwehr Zwentendorf in der Kellergasse statt. Pater Nicholas feierte am Sonntag die Feldmesse beim Marterl in der Kellergasse. Die Messe wurde vom Generationenchor stimmungsvoll umrahmt, die Feuerwehrkameraden halfen bei der Gestaltung. Ein herzliches Vergelt´s Gott an alle, die mitgefeiert und vorbereitet haben!

 

 


Pater Ioan feierte das Fronleichnamsfest  gemeinsam mit der Pfarre Wenzersdorf. Feierlich umrahmt wurde diese Feier wieder von der Feuerwehr, die den Leib Christi begleitete. Auch die vier Altäre wurden von Familie Kopp/Dietmair, Familie Amon, Familie Kerbl und Familie Müllner wunderschön gestaltet. Ein herzliches Vergeltsgott für die Mühe und Sorgfalt. Ein DANKE an alle, die durch ihr Mitfeiern und Mitgestalten zu einem würdigen Gelingen beigetragen haben.

 

 

 

Trotz intensivem Regen und tiefen Temperaturen wurde die Erstkommunion von Philip und Sebastian zu einem tollen Fest.

Alles hat seine Zeit – und Zeit fanden viele Verwandte, Freunde und unsere Pfarrgemeinde, um mit Philip und Sebastian den Empfang der Ersten Heiligen Kommunion zu feiern. Die Kirche war mit Maiglöckchen und Hortensien wunderschön geschmückt und bildete einen festlichen Rahmen.

Wir freuen uns, dass auch Fabian, Jonathan, Niklas, Tobias aus der Pfarre Gnadendorf und Fabian aus der Pfarre Pyhra mitfeiern konnten. Diese Kinder werden am Hochfest Christi Himmelfahrt das erste Mal die Heilige Kommunion empfangen. Pater Liviu ging in der Messfeier ganz besonders auf die Kinder ein, sodass Philip und Sebastian diese Erinnerung noch lange bewahren werden.         

 

Die Eltern luden anschließend zur Agape in den Pfarrhof, um noch gemeinsam zu plaudern und diese Feier gemütlich ausklingen zu lassen.

DANKE an alle von der Jugend angefangen für die Hilfe bei der Agape über die Musikkapelle Gnadendorf, die dem Regen getrotzt hat bis hin zu den Ministranten für die Mithilfe und dem Chor für die musikalische Umrahmung. Ein herzliches Vergeltsgott an alle für das Mitfeiern, sodass dieses Fest ein wunderschönes Erlebnis für die Kinder wurde.