Es ist ein schöner Brauch einmal im Jahr, am Christophorussonntag, neue Autos, Motorräder, Fahrräder usw. im Rahmen eines Gottesdienstes zu segnen.

Bei der Segnung können die Fahrzeuge einem Schutzpatron unterstellt werden. Häufig gewählte Schutzpatron ist der hl. Christophorus, einer der vierzehn Nothelfer, der der Schutzheilige der Reisenden ist.

Segensgebet bei der Fahrzeugsegnung:

Herr und Gott, wir stehen vor deinem Angesicht und rufen zu dir. Segne diese Fahrzeuge und beschütze alle vor Unglück und Schaden, die sie in Beruf und Freizeit benützen. Gib, dass wir im Straßenverkehr allezeit verantwortungsbewusst bleiben; mach uns rücksichtsvoll und hilfsbereit. Lass uns in allem, was wir tun, deine Zeugen sein. Das gewähre uns durch Christus, unseren Herrn. Amen.