Am Samstag 9. November 2019 luden die Asparner Pfadfinder zum Martinsfest ein. Am Beginn stand ein Kindergottesdienst, bei dem der Aspekt des Teilens an Hand einer Geschichte nähergebracht wurde. P. Nicholas erarbeitete gemeinsam mit den Kindern im Predigtgespräch einiges aus dem Leben des Heiligen Martin, was er für uns bedeutet und was die Kinder von ihm lernen können.  Begleitet vom altbekannten Laternenlied Ich geh mit meiner Laterne brachen Alt und Jung dann zum Lichterumzug auf.

Den Abschluss bildetet dann ein Imbiss beim Pfadfinderheim, wo man auch die Martinskipferl erstehen konnte, die ebenfalls zum Teilen einladen.