Mit Beginn des neuen Kirchenjahres am 1. Adventsonntag wird die neue Bibelübersetzung, die 2003 von den deutschen Bischöfen in Auftrag gegeben worden war, nun auch auch in die Liturgie übernommen. Es wird ein neues Lektionar eingeführt werden, das zeitgemäßere Formulierungen und Ausdrucksweisen enthält.

Aus diesem Anlass lud P. Nicholas alle Asparner Lektoren und Lektorinnen am 21. November zu einem gemütlichen Abend in den Pfarrsaal ein, wo auch Fragen besprochen wurden, die sich beim Vorlesen rund um den Ambo im Laufe der Zeit ergeben haben.