Bei der Le+O-Erntedanksammlung sammeln wir im Herbst in Pfarren der Erzdiözese Wien lang haltbare Lebensmittel für das Projekt Le+O – Lebensmittel und Orientierung. 

Trotz des weitverbreiteten Wohlstandes sind viele Menschen in unserem Land auf Unterstützung angewiesen. Sozialmärkte und Lebensmittelausgaben ermöglichen auch Menschen mit geringem Einkommen eine einigermaßen akzeptable Ernährungssituation.

Gleichzeitig verwertet Le+O Lebensmittel, die sonst vom Handel entsorgt werden würden, was dazu führt, dass viele Lebensmittel gespendet werden, die in Kürze ablaufen. Deshalb sind lang haltbare Lebensmittel oft im Angebot von Le+O-Ausgabestellen Mangelware.

Um auch Waren, die lange halten, anbieten zu können, werden diese im Rahmen der Le+O-Erntedanksammlung in Pfarren gesammelt. Gerade zum Erntedankfest nehmen viele Pfarren die Möglichkeit wahr, ihren Dank auch in Form von Spenden an bedürftige Menschen zu zeigen und ihren Wohnstand zu teilen.

 

 

Gleichzeitig mit dem Erntedankfest feierten wir in der Pfarre Asparn am Sonntag 15. September 2019 den 80. Geburtstag von P. Norbert. Beide Anlässe sind Grund Danke zu sagen, auf der einen Seite für die Ernte und auf der anderen Seite für P. Norbert, der in seinem Leben schon so viele Spuren hinterlassen durfte. Seit 16 Jahren wirkt er nun schon in unserer Pfarre - dafür ein herzliches Dankeschön.

Zahlreiche Gratulanten waren gekommen, die Vertreter und Vertreterinnen aller Pfarren aus unserem Entwicklungsraum, vom PGR, der KMB und der KFB, den verschiedensten Vereinen und sogar von der katholischen Studentenverbindung MKV Ostaricia, mit der P. Norbert schon seit vielen Jahren verbunden ist und die er alljährlich auf ihrer Wallfahrt nach Mariazell begleitet.

Im Anschluss lud die Bauernschaft Asparn zur Agape auf dem Kirchenplatz, dieses Jahr erweitert um das Würstlessen.

 

Liebe Freunde!

 

 „Unser“  Werk ist vollendet.

 

 Ich durfte mit meinen Mitbrüdern schon die erste heilige Messe in der neuen Kapelle feiern, die, wie ihr seht, wunderschön geworden ist.

Ich habe während dieser Messe ganz besonders für Euch gebetet und den Segen Gottes für Euch alle erbeten.

Danken möchte ich allen, die mich  bei diesem Vorhaben unterstützt haben, sei es finanziell, mit einem Gebet oder auch nur mit einem guten Gedanken.

 Noch einmal DANKE und Gottes Segen

 

Euer Pater Roger.

 

Wir freuen uns, dass wir 3 neue Ministranten aufnehmen konnten:Hanna Hiess, sowie Marlene und Marko Janka. Die ganze Ministrantenschar war sichtlich mit großer Freude bei der Feier dabei. Wir wünschen den neuen Minis viel Freude bei ihrem Dienst am Altar!

 

Einen sehr schönen musikalischen Abend verbrachten alle Besucher und Besucherinnen am Sonntag 2. Juni 2019 beim Konzert des Musik - und Gesangvereins Asparn an der Zaya im Innenhof des Minoritenklosters. Außerdem noch dabei waren der Seniorenchor "Chorklang Weinviertel " und die Ortsmusik Asparn.

Anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein bei Speis und Trank am Platz vor dem Kloster.